Farbe essen

Heute gab es Rote-Beete-Suppe … ja nun schreit nicht gleich „Igitt“ und lauft weg! Probiert die Suppe erst mal. Die schmeckt nämlich richtig lecker fruchtig! Das reinste Soulfood! Viele mögen Rote Beete nicht, dabei ist das total ungerechtfertigt, denn es gibt ein paar sehr gute Rezepte … also ich kenne bisher nur 3, aber doch …! Ich mag Rote Beet. Eins davon ist dieses hier.

Ich habe das Rezept irgendwann mal irgendwo gelesen und mir so gut wie möglich gemerkt. Hier also meine Version:

Rote-Beete-Suppe (4 Portionen)

Zutaten:

1 Eßl. Öl

1 grosse Zwiebel

500 g Rote Beete (gekocht und geschält)

300 – 400 g Kartoffeln

2 Eßl. Tomatenmark

1 l Wasser

2 Teel. Bouillionpulver

1 – 2 Eßl. (Kräuter-)Essig

1 Eßl. Honig

frisch gem. schwarzer Pfeffer

Salz

Saure Sahne od. Creme Fraiche

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln, rote Beete grob würfeln, Kartoffeln schälen und grob würfeln.

Öl im Topf heiss werden lassen und darin die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Die rote Beete, Kartoffeln und das Tomatenmark dazu geben und kurz mit andünsten. Jetzt das Wasser dazu und das Bouillionpulver einrühren. Alles zum Kochen bringen und 1/2 Stunde leicht köcheln lassen.

Die Suppe pürieren und mit Essig, Honig und Pfeffer abschmecken. Die Suppe sollte fruchtig, bisschen süß und leicht scharf schmecken. Nochmal 5 Minuten köcheln lassen und mit einem Kleks Saurer Sahne servieren.

Guten Appetit!

IMG_0906.1.1

Ist das Rot nicht wunderschön? … so kann man Farbe essen! Da freut sich das Auge und der Bauch 😉

Tipp:

Statt Instant-Bouillionpulver/-würfel nehme ich übrigens immer meinen selbst hergestellten Bouillion-Ersatz nach diesem Rezept von Chefkoch.de. Die Zutaten kann man je nach Vorlieben anpassen, im Prinzip geht alles, Hauptsache viel, viel Kräuter! Das ergibt eine grosse Menge, aber in sauberen Schraubgläsern abgefüllt hält es sich im Kühlschrank auch mehr als ein Jahr. Auf dieses Bouillion-Ersatz-Rezept kam ich, als ich dachte, meine Migräne würde u.a. durch Glutamat ausgelöst werden. Und weil uns das besser schmeckt als das Instantzeugs und Selbermachen eh gescheiter ist, nehmen wir das jetzt eigentlich immer an Stelle von Instant-Bouillion.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Marina