… gekocht

Montagabend — Soulfoodabend. 😀 Warum? Um die Woche schön anfangen zu lassen, darum!

Die Knoblauzehe, das Öl, Pfeffer, Salz und Wein haben es aus mir unerklärlichen Gründen nicht auf das Foto geschafft – ich übe noch 😉

Ich habe schon lange nicht mehr über Essen geblogt, das soll sich jetzt aber wieder ändern … ich hoffe, mir fällt genug ein. Ach ja und wenn nicht, dann weiß eben die ganze Welt, dass wir total phantasielos ständig das gleiche essen. Also wenn ich irgendwann nichts mehr übers Essen/Kochen schreibe, dann wisst ihr Bescheid … wir essen zwar, aber eben immer das gleiche.

So, jetzt aber. Soulfood. Soulfood sind bei mir oft Nudeln. Ich liebe Nudeln and I know I’m not alone. 🙂 Die Ehrlichkeit gebietet es mir, euch zu gestehen, das Gericht habe ich bereits gestern, am Sonntag, gekocht. Ach, jeder Tag kann ein Soulfoodtag sein. Nudeln mit Brokkoli und Lachs. Total lecker und schnell gekocht. – Obwohl ich eigentlich ganz gerne koche, fallen bei mir die meisten Rezepte in die Kategorie „schnell gekocht“. –

.

.

.

Nudeln mit Brokkoli und Lachs

Zutaten für ca. 3 Personen (ja ganz doof, weil wir sind ja nur zu zweit, aber irgendwie habe ich mich in den Mengen verschätzt)

250 g Bandnudeln
500 g Brokkoli
125 g geräucherter Lachs
1-2 Zwiebeln (je nach Größe)
1 Zehe Knoblauch
2/3 Becher Schmand
(Oliven-)Öl
Salz, Pfeffer
Weißwein (oder etwas vom Nudelwasser)

Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen, die Stiele schälen und würfeln. Stiele und Röschen in etwas Salzwasser 5 Minuten kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. In einem Sieb beiseite stellen und abtropfen lassen. Die Nudeln in gut gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch hacken. Den Lachs in schmale Streifen oder Würfel schneiden. Zwiebeln in etwas Öl andünsten, Knoblauch dazu geben und beides glasig dünsten. Den Lachs untermischen und kurz braten. Jetzt mit einem guten Schuss Wein oder Nudelwasser ablöschen und den Schmand einrühren. Mit Pfeffer würzen. Den Brokkoli unterheben und in der geschlossenen Pfanne durchziehen lassen, bis der Brokkoli wieder heiss ist. Inzwischen sollten die Nudeln auch fertig sein. Nudeln abgießen, etwas Öl unterrühren damit sie nicht aneinander kleben, servieren, fertig.

Buon Appetito – Eet smakelijk – Guten Appetit

Für eine vegetarische Variante könnte man den Lachs durch getrocknete Tomaten ersetzen, dann die Soße aber zusätzlich noch etwas salzen, und das fertige Gericht mit gerösteten Pinienkernen und/oder frischem Parmesan bestreuen. Hmmm, das ist bestimmt auch lecker, das koche ich nächste Woche!

Oh, jetzt hätte ich es fast vergessen. Während ich darauf wartete, dass die Nudeln fertig sind, dachte ich, was steht denn da eigentlich auf der Nudelverpackung?

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst. (François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613-1680)

In diesem Sinne …

.

.

.

Doeiiii,

Marina

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Marina