Browsing Tag

kochen

Cranberry-Granola

Hmmmm, das ganze Haus duftet nach geröstetem Kokos. Schade, dass man im Internet noch keine Gerüche überbringen kann. 🙂

Ich liebe gerösteten Kokos. Und ich mag auch ganz gerne diese „gebackenen Müslispezialitäten“, die man von verschiedenen Herstellern in allen Supermärkten kaufen kann. Lecker, zum Frühstück oder einen Löffel voll davon ins Joghurt. Yummie yummie. Continue Reading

Was essen wir heute?

Eigentlich wollte ich den Beitrag schon eher geschrieben haben, aber dann war dies, dann war das und jetzt ist es schon spät, dass ich eigentlich schreiben muss: Was aßen wir heute?

Heute gab es einen Fruchtigen Salat mit Hähnchenbrust. Meine Freundin hat mich da drauf gebracht, sie isst das nämlich total gerne. Es ist ein Rezept aus dem Almased-Programm, aber man kann es auch ohne Diät genießen! Continue Reading

… gekocht

Montagabend — Soulfoodabend. 😀 Warum? Um die Woche schön anfangen zu lassen, darum!

Die Knoblauzehe, das Öl, Pfeffer, Salz und Wein haben es aus mir unerklärlichen Gründen nicht auf das Foto geschafft – ich übe noch 😉

Ich habe schon lange nicht mehr über Essen geblogt, das soll sich jetzt aber wieder ändern … Continue Reading

Süßkartoffel-Pommes und mehr

Schon seit ein paar Tagen, wollte ich unbedingt mal Süßkartoffel-Pommes oder Fritten probieren. Sowieso bin ich grade auf dem Süßkartoffel- und Avocado-Trip. Food-Trends halt. Sehr zu Pe’s Bedauern, der meine Begeisterung nicht unbedingt teilt. Avocado, in irgendeinem Salat untergemischt, wird ja grade noch stoisch hingenommen, aber bei Süßkartoffeln hört der Spaß auf … genau wie damals, als ich Pastinaken total gut fand. 😀 Aber egal … außerdem, wer kocht, bestimmt … und räumt die Küche auf. – Pe droht mir dann ab und zu mit Kaninchenbraten Continue Reading

Farbe essen

Heute gab es Rote-Beete-Suppe … ja nun schreit nicht gleich „Igitt“ und lauft weg! Probiert die Suppe erst mal. Die schmeckt nämlich richtig lecker fruchtig! Das reinste Soulfood! Viele mögen Rote Beete nicht, dabei ist das total ungerechtfertigt, denn es gibt ein paar sehr gute Rezepte Continue Reading