Browsing Tag

rezepte

Ostern

Hello … long time, no see 😉

Das war eine lange Blogpause, eine sehr lange. Mein letzer Beitrag war Ende August vorigen Jahres. In der Zwischenzeit ist aber auch eine Menge passiert. Das grĂ¶ĂŸte Ereigniss war unser Umzug. Aber davon erzĂ€hl ich euch bald mehr.

Jetzt ist also Ostern … genauer gesagt schon Ostermontag. Bis einige von euch den Artikel lesen ist Ostern wahrscheinlich schon wieder vorbei, aber egal, das zĂ€hlt trotzdem noch als Osterbeitrag, ne!?  😉

Ostern, ein guter Moment um dem Blog wieder neues Leben einzuhauchen, wie ich finde. Continue Reading

It’s hot, Baby

Verdammt heiß heute und verdammt still hier im Blog. Aber letzteres hat GrĂŒnde …

Die Tasche hat mir meine Tochter zum Muttertag mitgebracht. Fand ich cool.

  • Die Tochter hat geheiratet. Ich habe mir fĂŒr die Hochzeit ein Kleid genĂ€ht aus blauem und weißem Leinen. Gut 2 Wochen habe ich genĂ€ht, aufgetrennt, geĂ€ndert, genĂ€ht u.s.w. … und am Ende war es leider trotzdem nix. Also zumindest nicht gut genug fĂŒr eine Hochzeit, auf der ich die Brautmutter verkörpere. Also musste Hals ĂŒber Kopf eine Alternative her … nicht fĂŒr die Brautmutter, sondern fĂŒr das Kleid natĂŒrlich. Habe mir etwas schickes in Aachen gekauft, aus dunkelblauer Spitze mit Pailletten. Echt Bling Bling, aber total schön. Alles sehr zeitaufwendig und auch etwas nervenaufreibend. Aber am Ende hatten wir eine wunderschöne Hochzeit mit einem glĂŒcklichen, strahlendem Brautspaar und einer angemessen gekleideten Brautmutter. 😀 (Das ist doch die Hauptsache, oder?)
  • Dann war ich mit den wundervollen Strickladies der Aachener Strickgruppe ein langes Wochenende in der Eifel. Sehr inspirierend, entspannend und Ă€ußerst amĂŒsant. So ein Haufen toller Weiber ist einfach …. genial, megaoberklasse, wunderbar …. ich freue mich schon auf’s nĂ€chste Mal!
  • Tja … und heute ist es heiß. Sehr heiß. Mal wieder ein neuer Hitzerekord gebrochen, jubeln die lokalen Medien. Aber das hört man ja irgendwie dauernd, habe ich den Eindruck, stĂ€ndig werden irgendwelche Wetterrekorde gebrochen.
    Aber, wie gesagt, heute ist es echt heiß, zu heiß zum denken, schreiben, stricken, kochen oder irgendwas.

Bei der Suche nach dem Rezept fĂŒr kalte Tomatensuppe bin ich ĂŒber ein Rezept fĂŒr kalte Zucchinisuppe gestolpert … lustigerweise hat mir grade heute morgen meine liebe Kollegin Lena von kalter Zucchinisuppe erzĂ€hlt.

Also gibt es heute “Kalte Zucchini-Joghurt-Suppe” mit Focaccia, frisch aus dem Ofen … kalte Suppe – heißes Brot. Hehe. Ich denke, das wird lecker (ja, klar, ich habe natĂŒrlich schon probiert … und ich sag euch … hmmmmmm lekkerrrrrrr*). Das Rezept findet ihr hier bei Chefkoch.de. Die einzige Änderung die ich vorgenommen habe, ist, ich habe den Knoblauch mit der Zwiebel zusammen angedĂŒnstet. Das SĂŒppchen kĂŒhlt jetzt noch so vor sich hin im KĂŒhlschrank, aber ich schiebe gleich das Focaccia in den Ofen und dann … Yummyyyyy

 

So, das war auch schon alles, was ich zu berichten habe und wenn ab morgen, wie vom Wetterdienst versprochen, wieder ertrĂ€glichere Temperaturen herrschen, dann werde ich auch wieder nĂ€hen … habe da so eine Idee, Colorblocking aus blauem und weißem Leinen 😉

Doeiiiii,

Marina

*”lekker” ist hollĂ€ndisch, kein Schreibfehler! 😉

Cranberry-Granola

Hmmmm, das ganze Haus duftet nach geröstetem Kokos. Schade, dass man im Internet noch keine GerĂŒche ĂŒberbringen kann. 🙂

Ich liebe gerösteten Kokos. Und ich mag auch ganz gerne diese “gebackenen MĂŒslispezialitĂ€ten”, die man von verschiedenen Herstellern in allen SupermĂ€rkten kaufen kann. Lecker, zum FrĂŒhstĂŒck oder einen Löffel voll davon ins Joghurt. Yummie yummie. Continue Reading

Was essen wir heute?

Eigentlich wollte ich den Beitrag schon eher geschrieben haben, aber dann war dies, dann war das und jetzt ist es schon spĂ€t, dass ich eigentlich schreiben muss: Was aßen wir heute?

Heute gab es einen Fruchtigen Salat mit HĂ€hnchenbrust. Meine Freundin hat mich da drauf gebracht, sie isst das nĂ€mlich total gerne. Es ist ein Rezept aus dem Almased-Programm, aber man kann es auch ohne DiĂ€t genießen! Continue Reading

… gekocht

Montagabend — Soulfoodabend. 😀 Warum? Um die Woche schön anfangen zu lassen, darum!

Die Knoblauzehe, das Öl, Pfeffer, Salz und Wein haben es aus mir unerklĂ€rlichen GrĂŒnden nicht auf das Foto geschafft – ich ĂŒbe noch 😉

Ich habe schon lange nicht mehr ĂŒber Essen geblogt, das soll sich jetzt aber wieder Ă€ndern … Continue Reading

SĂŒĂŸkartoffel-Pommes und mehr

Schon seit ein paar Tagen, wollte ich unbedingt mal SĂŒĂŸkartoffel-Pommes oder Fritten probieren. Sowieso bin ich grade auf dem SĂŒĂŸkartoffel- und Avocado-Trip. Food-Trends halt. Sehr zu Pe’s Bedauern, der meine Begeisterung nicht unbedingt teilt. Avocado, in irgendeinem Salat untergemischt, wird ja grade noch stoisch hingenommen, aber bei SĂŒĂŸkartoffeln hört der Spaß auf … genau wie damals, als ich Pastinaken total gut fand. 😀 Aber egal … außerdem, wer kocht, bestimmt … und rĂ€umt die KĂŒche auf. – Pe droht mir dann ab und zu mit Kaninchenbraten Continue Reading

Farbe essen

Heute gab es Rote-Beete-Suppe … ja nun schreit nicht gleich “Igitt” und lauft weg! Probiert die Suppe erst mal. Die schmeckt nĂ€mlich richtig lecker fruchtig! Das reinste Soulfood! Viele mögen Rote Beete nicht, dabei ist das total ungerechtfertigt, denn es gibt ein paar sehr gute Rezepte Continue Reading